Agentur-News

Rebranding für die Bäckerei Böwingloh

Die Bäckerei Böwingloh aus Rietberg-Mastholte pflegt bereits seit 1913 seine Backtradition. Der von Paul Böwingloh gegründete Laden besteht seit jeher aus der Bäckerei und einem kleinen Lebensmittelladen, der von den Mastholtern als kleine Einkaufsmöglichkeit vor Ort geschätzt wird. Mit dem Generationenwechsel zu Sohn Klaus Böwingloh erfolgte ein Komplettumbau des alten Backsteingebäudes und die Erweiterung der Räumlichkeiten um ein Café. Die Neueröffnung fand im Dezember 2016 statt, zeitgleich mit dem Mastholter Weihnachtsmarkt „Mastholte hilft“.

boewingloh-rebranding-aussenbeschriftung_tag-nacht

Auf den ersten Blick ersichtlich ist wohl die neue beleuchtete Außenbeschriftung des Ladens. Durch den Standort an der Ortsdurchgangsstraße ist es von besonderer Bedeutung, die Aufmerksamkeit vorbeikommender Autofahrer und Fußgänger zu erlangen. Nicht nur die Architektur durchlebte eine Modernisierung.

boewingloh-rebranding-aussenbeschriftung_einzelelemente

boewingloh-rebranding-aussenbeschriftung_ausleger

boewingloh-rebranding-fensterbeklebung

 

Dem kompletten Markenauftritt der Bäckerei Böwingloh wurde durch ein Rebranding eine neue Optik verliehen. Das neue Logo verbindet durch eine klassische Schriftart und moderne, klare Icons in frischen Farben die langjährige Tradition und das Handwerk des Unternehmens mit der modernen, frischen Neuausrichtung des Cafés.

boewingloh-rebranding-logo-verkaufsraum_kl

boewingloh-rebranding-broetchentueten

Vor allem die Gestaltung der Brötchentüten hat einen wichtigen Stellenwert. Als Hauptkommunikationsmittel transportieren sie den Auftritt der Marke bis ins Zuhause der Kunden. Die ehemals rosa-weiß gestreiften Tüten bestehen nun aus mehrfarbig bedrucktem Kraftpapier. Dabei spiegelt die Wahl des Materials eine bewusste Entscheidung für eine haptische Erfahrung, welche ebenfalls die handwerklichen und traditionellen Werte der Bäckerei aufgreift, als auch aktuelle Verpackungstrends wider.

„Schöner Wohnen“ mit Hartmann

Unser Kunde HARTMANN ist Partner der „SCHÖNER WOHNEN“-Möbelkollektion. Als Massivholzpartner von Europas größter und sehr erfolgreicher Wohnzeitschrift hat HARTMANN gemeinsam mit SCHÖNER WOHNEN ein exklusives Möbelprogramm entwickelt, dessen Möbel nun im Möbelwerk in Beelen produziert werden. Wir haben die Umsetzung der Printmedien begleitet – vom Katalog bis zur Stoffmusterkarte aus Bierfilz.

Hartmann_schoener_wohnen_blog_headAuf Basis eines vorgegebenen Corporate Designs des Hamburger Unternehmens haben wir eine 24-seitige Broschüre zum Möbelprogramm CRAFT erstellt, entsprechende Displays gestaltet und Textvorschläge erstellt. Auch eine hochwertige Stoffmusterkarte wurde gestaltet. Die Besonderheit: Als Bedruckstoff haben wir „Bierfilz“ ausgewählt. Diese besonders starke Weissschliff-Pappe, aus der auch echte Wirtshaus-Bierdeckel hergestellt werden, mit einer Grammatur von 550 g/qm und einer Materialdicke von 1,4 mm hat eine ungewohnte, weiche Haptik und ein interessant strukturiertes Druckbild und gibt der Karte dadurch ein besonders edles und wertiges Erscheinungsbild.

Hartmann_schoener_wohnen_blog_kacheln Kopie

 

Mal eben schnell gescribbelt

pmr_scribbles_blog_header_bea

„Scribble“ – wörtlich übersetzt „Kritzelei“ oder „unsauber Geschriebenes“. Und genau das ist es auch: ein meist per Stift auf Papier angerissener Grobentwurf für ein Konzept, eine Anzeige oder eine Illustration.

Mikrowelle_blogSuesskartoffel_blog

Um erste Ideen zu veranschaulichen und zu kommunizieren oder einen Grobentwurf vorzustellen, bietet ein Scribble die perfekte Möglichkeit. Mit überschaubarem Aufwand lassen sich verschiedene Ansätze skizzieren. So zeigen sich schon in der wichtigen ersten kreativen Phase eines Projekts die Fülle der Möglichkeiten aber auch die Grenzen eines Konzepts. In Kombination mit einer Kolorierung oder auch der Umsetzung mit einem Grafiktablett entstehen realistische Entwürfe, die weiter konkretisiert werden können. Unsere Kunden nutzen die ersten einzelnen Dateien häufig für eigene Präsentationen und zur weiteren Diskussion.

 

3D-Rendering vs. Realfoto

Location, Requisiten, Fotograf, Retuschen, Neu-Shootings wegen Produktänderungen oder ein reales Produkt – all das wird bei einem 3D-Rendering nicht benötigt. Im Gegenteil: Die freie Wahl der Perspektive, schnelle Farb-oder Milieuän­derungen oder detailverdeutlichende Kamera­fahrten mit Zoomeffekt sind bei computergenerierten Bildern schneller und meist kostengünstiger möglich. Das Rendern (dt.: Berechnen) ist der Vorgang, der ein dreidimensionales Modell aus einer Skizze bzw. aus Rohdaten erstellt. Steht also die Produktion eines neuen Artikels noch in den Startlöchern oder wird gar erst ein Testmarkt ausgelotet, ist das Erstellen einer virtuellen, fotorealistischen Ansicht im hinstimmenden Umfeld weitaus kostengünstiger als das Anfertigen eines 1:1-Modells. Stimmungsvolle Lichteffekte, sich je nach Zielgruppe verändernde Accessoires oder Zubehörartikel, länderspezifische Anpassungen oder kulturelles Feintuning: Nie war es so einfach, ein Produkt in seiner ganzen Vielfalt zu präsentieren – ganz ohne reale Requisiten, Stellwände, Straßen oder Bauwerke. Ein 3D-Rendering ist somit oft flexibler als die herkömmliche Fotografie.

3d-rendering-final 3d-rendering-gitter

frostkrone + PMR = Volltreffer!

Ende 2016 konnten wir den Rietberger Tiefkühlkost-Hersteller frostkrone mit der kurzfristigen Konzep­tion und Gestaltung eines Test-Projektes von unserer Kreativität überzeugen. frostkrone produziert ein breites Sortiment an tiefgekühlten Fingerfood-Produkten und beliefert weltweit große Unternehmen aus den Bereichen LEH, Discount und Heimservice.

Seit Anfang 2017 betreuen wir frostkrone nun in allen Bereichen des Print-Marke­ting und konnten schon viele spannende und außer­gewöhnliche Projekte gemeinsam verwirklichen:

frostkrone-verpackungsdesign-folienbeutel-produktnamenentwicklung
In intensiven Terminen und Workshops wurde die Markenstrategie der Marke frostkrone entwickelt und geschärft. Auf Basis des Markenkerns „Revealing your playful and kinky side“ und der definierten Zielgruppe haben wir das Verpackungsdesign für die Produkte im neuen Onlineshop entwickelt; Produktnamen erfunden, die sowohl zum Produkt passen als auch die „kinky“ Seite der Marke frostkrone widerspiegeln und gemeinsam mit der Berliner E-Commerce Agentur ACID21 den Onlineshop designt und bis zum Launch begleitet. Wer die Produktnamen und -beschreibungen liest, kann sich vorstellen, dass wir neben dem klassischen kreativen „Stress“ auch eine Menge Spaß bei diesen Projekten hatten!

Als frostkrone Produktpartner des BVB wurde, haben wir die Gestaltung des Stadion-Kiosks sowie Banden-Animationen und einen Clip für den Fan-TV gemeinsam und in enger Abstimmung mit dem BVB und frostkrone übernommen und den Sponsoren-EInsatz von frostkrone beim BVB Family-Cup 2017 begleitet.

Im Herbst 2017 präsentierte sich frostkrone im neuen Gewand auf der ANUGA – der weltgrößten Lebensmittelmesse in Köln. Das Design des Messestandes wurde an den neuen Markenauftritt angepasst und in Zusammenarbeit mit PREUSS MESSE umgesetzt. Der neue Auftritt kam gut bei den Kunden an und die Messe konnte als erfolgreich verbucht werden. Was sicherlich auch an den innovativen und lecken frostkrone-Produkten lag 😉

frostkrone-messestandgestaltung-anuga2017 frostkrone-messestandgestaltung-anuga2017-details frostkrone-messestandgestaltung-anuga2017-desk
frostkrone-verpackungsdesign-faltschachtel

Inzwischen sind die frostkrone-Produkte auch in neuer Gestaltung im Lebensmittel-Einzelhandel zu finden.

Wir sagen Danke frostkrone! für ein spannendes Jahr 2017 und freuen uns auf die neuen Projekte in 2018!

Gewürz des Jahres

fuchs-broschuere-altarfalz-abwicklung

Für den Industriezweig unseres langjährigen Kunden FUCHS Gewürze haben wir den Auftakt einer Reihe von Broschüren zum Thema „Trendgewürze“ konzipiert. Das Ziel war eine attraktive Gesprächsgrundlage zur Vermittlung von Basiswissen und Anwendungshinweisen für Bestands- und Neukunden. Von der Idee, über die Gestaltung bis hin zur Produktionsabwicklung – all das durften wir zusammen mit dem Kunden entwickeln.

fuchs-broschuere-altarfalz-scribble

Das anfängliche Scribble (erste Ideen grob skizziert) nach dem ersten Briefing überzeugte den Kunden. Die weitergehende Ausführung bis zur Produktion konnte so sehr schlank, schnell und kostengünstig durchgeführt werden. Wie ein Siegel hält der Deckel der Papp-Box mit Gewürzmuster den Altarfalzprospekt geschlossen. Nach dem Abziehen des Deckels wird der Inhalt mit allen Sinnen erlebbar – der Duft des Gewürzes entweicht, die Qualität kann geprüft werden.

fuchs-broschuere-altarfalz-ohne-boxUm auf Messen eine höhere Auflage kostengünstig an „Laufbesucher” verteilen zu können, ist der Prospekt auch ohne aufgeklebte Box einsetzbar – das Produkt ist zusätzlich durch ein hochwertiges Foto attraktiv dargestellt.

Freude schenken

pmr_weihnachtskarte_2017_header

Wie jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit erwartet unsere Kunden Weihnachtspost. Diese bestand in den letzten Jahren zumeist aus Päckchen, die unter einem besonderen weihnachtlichen Motto standen und verschiedene, von uns gestaltete Kleinigkeiten enthielten. Dieses Jahr packten wir jedoch keine Geschenke für unsere Kunden. Uns war es ein besonderes Anliegen, Menschen, denen es vielleicht nicht so gut geht wie uns, eine Weihnachtsfreude zu machen. Und so erfüllten wir 20 kleine Herzenswünsche im Zuge einer wohltätigen Aktion des DRK Paderborn:

pmr_weihnachtsaktion_sternepmr_weihnachtsaktion_packen

Der Stadtverband des Deutschen Roten Kreuzes des Kreises Paderborn stellte die Aktion „Sterne erfüllen Wünsche“ auf die Beine. Hier hatten Kinder von bedürftigen Familien aus der Region die Möglichkeit, einen Weihnachtswunsch auf Sterne zu schreiben, die dann an verschiedenen Standorten im Kreis aufgehängt wurden.
20 Sterne haben wir bei der Stadt in Delbrück gepflückt und von Winterjacken bis Barbie-Puppen die Wünsche erfüllt. An einem Freitagnachmittag trafen wir uns nach Feierabend in gemütlicher Runde bei Punsch und Weihnachtsmusik und haben, bewaffnet mit buntem Geschenkpapier und Schleifenband, alle Geschenke liebevoll verpackt.

Neben den Geschenken für die Kleinen spendeten wir außerdem einen Betrag an den Warenkorb der Caritas Rietberg, von dem besondere Lebensmittel zur Weihnachtszeit gekauft und verteilt werden.

pmr_weihnachtsaktion_team

pmr_weihnachtskarte_2017Die Weihnachtspost für unsere Kunden gab es natürlich trotzdem. Diese erhielten dieses Jahr eine individuell gestaltete Karte mit partiellem UV-Lack, welche über die diesjährige Aktion informiert. Eine persönliche Note erhält jeder Weihnachtsgruß durch die zusätzliche händisch aufgebrachte Schneeflocke aus Holz, die der Karte neben dem visuellen Effekt des Lacks noch eine weitere Ebene verleiht.

Zurück an den Anfang